HSV Damen gewinnen hoch gegen chancenlose Buchholzer

20161126_hsv1d_vs_bwb1dUnser Coach hatte erneut personell beinahe die volle Auswahl. Unser Team ging hochmotiviert in das Spiel und startete mit einem 6:0 Lauf. Zum Ende des ersten Viertels stand es 25:14. Dabei hatten wir bereits unsere Zonenpresse ausprobiert. Im Zweiten Viertel spielten wir Mannverteidigung. Leider erlaubten wir in dieser Phase den einzigen beiden Gegnerinnen, die gefährlich waren mehrfach zu scoren, weil wir etwas nachlässig verteidigten. So konnten die Nr. 4 und die Nr.14 uns
insgesamt 16 der 26 Buchholzer Punkte in der ersten Halbzeit einschenken. Dafür legten wir vor der Halbzeit einen schönen Endspurt hin: Ein 16 zu Null (16:0 ! ) – Lauf, den vor allem Sandra mit Steals und Lay-Ups ankurbelte, sorgte für klare 47:26 Verhältnisse zur Pause.

In der zweiten Halbzeit kamen wir zunächst nicht ganz so flüssig zu punkten, die stehende Zone der Gäste lud zu freien Würfen ein. Leider trafen wir nicht alle. Jedoch intensivierten wir unsere 20161126_hsv1d_vs_bwb1d_2Defense-Bemühungen wieder und pressten im letzten Viertel. Die Gäste fanden kein Gegenmittel und wir gewannen die zweite Halbzeit 43:15.

Also für unseren Coach ein entspannter Abend, der zugleich unterhaltsam mit einem 90:41 Sieg endete. Das Scoring ist auch noch gut verteilt und wir stimmen uns nun auf das nächste Spiel gegen Elmshorn, dann dürfte es wieder enger zugehen.

 

Nur der HSV!

Leave a Comment

(required)

(required)