HSV-Basketballabteilung startet mit neuem Jugendangebot

hsvbasketball_jugendEx-Nationalspieler Pascal Roller unterstützt den Ausbau des Nachwuchsbereiches

Die Nachwuchsförderung im HSV-Basketball vergrößert ihr Trainingsangebot. Unter der Leitung des ehemaligen Profibasketballers Pascal Roller finden ab dem 26. November im HSV Trainingseinheiten für Kinder ab sieben bis zehn Jahren statt, um talentierte Sportlerinnen und Sportler zu fördern und im Basketballsport zu entwickeln. Damit soll mittelfristig der Nachwuchs von Beginn an aufgebaut werden. Bisher ist die Abteilung in den Altersklassen U12 und U14 aktiv.

„Pascal gehörte in seiner aktiven Zeit zu den besten deutschen Basketballern und verfügt dementsprechend über einen großen Erfahrungsschatz, von dem wir gerne profitieren möchten. Wir erhoffen uns, dass durch seine Unterstützung unsere Jugendarbeit ein neues Level erreichen wird“, so Abteilungsleiter Armin Bansleben, der sich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Ex-Nationalspieler freut. „Wir haben uns getroffen, ausgetauscht und hatten von Beginn an die gleichen Intentionen. Er besitzt eine herausragende Persönlichkeit und wird sich bestens mit dem Nachwuchs verstehen.“

Der seit vier Jahren in Hamburg lebende Pascal Roller hat sich das primäre Ziel gesetzt, den sportbegeisterten Kindern die Freude am Basketball zu vermitteln und somit die Sportart in der Hansestadt weiter zu etablieren. Bei entsprechender Resonanz sollen weitere Mannschaften in den Spielbetrieb integriert werden. „Über die Kontaktaufnahme des HSV habe ich mich sehr gefreut. Zwar bin ich beruflich mittlerweile nicht mehr im Sportkontext unterwegs, aber die Entwicklung des Basketballs in Deutschland liegt mir immer noch sehr am Herzen. Der HSV bietet durch seine etablierten Strukturen tolle Möglichkeiten, gerade in der Breite Kindern und Jugendlichen den Zugang zum Sport zu vermitteln. Das möchte ich gerne speziell für die Sportart Basketball unterstützen, auch wenn ich mit dem Einstieg in den Jugendbereich ein für mich neues Terrain betrete. Ich habe selbst einen Sohn, der sich schon sehr darauf freut, mit diesem Angebot in das regelmäßige Basketballtraining einsteigen zu können.“

Auch HSV-Vereinspräsident Jens Meier unterstreicht die hierdurch gestärkten Strukturen: „Das Angebot ist ein weiterer Baustein für die konsequente Entwicklung und Steigerung der Attraktivität der Sportangebote im HSV. Wir freuen uns sehr, dass wir Pascal Roller als Trainer für unseren Nachwuchsbereich im Basketball gewinnen konnten.“

Am 26.11.2016 fällt der Startschuss.

Ab dann findet jeden Samstag von 10:00 bis 12:00 Uhr in der Sporthalle des Heilwig Gymnasiums in der Bebelallee das Training statt.

Nach vorheriger Anmeldung mit Name und Geburtsjahr per Mail unter sport@hsv.de ist jeder der Jahrgänge 2006 und jünger herzlich willkommen, ganz egal ob Anfänger oder Könner.

Weitere Infos gibt es auch telefonisch unter 040-41551600.

Pascal Roller, die Abteilungsleitung und das gesamte Trainerteam freuen sich auf viele Kinder vor Ort!

Leave a Comment

(required)

(required)