2. Damen gewinnen 53:41 gegen STG

Nachdem unsere vergangene Saison in der Stadtliga eher bescheiden lief, müssen wir uns in dieser Saison erneut in der Bezirksliga beweisen. Dafür haben wir uns Unterstützung von Hussin, unserem neuen Coach, geholt, da Annika aus persönlichen Gründen leider nicht mehr dabei ist. Wir danken ihr von Herzen dafür, dass sie uns begleitet hat und freuen uns einen würdigen Nachfolger für sie gefunden zu haben!

Nach einigen Trainingseinheiten mit Hussin startete die Saison also am Samstag, den 24.09.16, für uns. Wir spielten auswärts gegen die 1. Damen vom STG und sind motiviert mit 12 Spielerinnen angereist.

14:00 Uhr: Gametime! Nina macht gleich den ersten Korb. Doch insgesamt verläuft das Spiel eher holprig. Wir sind unkonzentriert und spielen viel zu viele Fehlpässe, welche von unseren Gegnern abgefangen werden. Wir wirken teilweise etwas unbeholfen mit den neuen Spielzügen. Auch die Kommunikation in der Defense lässt zu Wünschen übrig. Nichtsdestotrotz gehen wir in Führung und lassen uns diese das gesamte Spiel über, bis auf einmal in der 15. Minute (15:17), nicht nehmen. Zur Halbzeit steht es dann 25:21 für uns. Wir wollen unseren Vorsprung weiter ausbauen und spielen im 3. Viertel wieder besser zusammen. Besonders mit der Defense sind wir zufrieden und lassen auf gegnerischer Seite lediglich 6 Punkte zu. Am Ende gewinnen wir dann mit 53:41 und freuen uns über den Sieg!

Wir wissen, dass dieser Auftritt zwar keine Glanzleistung war, aber wollen unser eigentliches Können in den nächsten Spielen dann wieder unter Beweis stellen. Es wird weiter trainiert und sich auf die neuen Umstände eingestellt. HAKUNA MATATA!

Viertel: 13:9 / 12:12 / 12:6 / 16:14

Es spielten: Nina (14), Filiz (11), Rixa (8), Sonja (6), Julie (6), Silke (4), Ulli (2), Gitti (2), Geli, Claudia, Undine, Tanja.

Leave a Comment

(required)

(required)