Die 2. Herren siegen klar gegen HT16 !!

Nach unserer letzten Niederlage ist die Luft nach unten dünner geworden. Deswegen hatten wir uns gegen HT16, den vielleicht leichtesten Gegner im Restprogramm einen luftverschaffenen Sieg vorgenommen. Leider fanden wir uns wieder nur zu siebt in der Halle ein, wovon Alex direkt vom Junggesellenabschied kam (nicht seinem), Arne nach ausgeheilter Rippenprellung seit gut 6 Wochen das erste Mal wieder einen Ball in der Hand hatte und wir Ilse nach einer Trainingseinheit frisch im Team begrüßen durften.

Aber gleich mit Spielbeginn war die Verteidigung gut und vorne spielten wir guten Teambasketball, nur der Ball wollte noch nicht so richtig fallen, sodass das erste viertel punktearm 9:8 ausging. Also Ruhe bewahren, wird schon. Im zweiten Viertel wusste der Ball dann auch, was er zu tun hatte. So konnten wir mit einer komfortablen 30:15-Führung in die Halbzeit gehen.

Nur Julian hatte einen schlimmen Tag erwischt und sich zu diesem Zeitpunkt bereits zum zweiten Mal (nicht in der Saison, sondern im Spiel) die Schulter ausgekugelt. Blieb dennoch optimistisch, aber zu Beginn der zweiten Halbzeit sicherheitshalber erstmal auf der Bank.

HT16 kam aggressiver aus der Kabine. Aber wir haben unseren Stil durchgezogen. Hinten etwas mehr kassiert, aber auch dieses Viertel gewonnen und sind mit einem 20-Punkte-Vorsprung ins letzte Viertel gegangen. Julian hatte es nochmal versucht, sich aber nach der dritten Auskugelung entschieden, es für heute sein zu lassen. Im letzten Viertel haben wir zunächst den Faden verloren und zu schnell den Abschluss gesucht, zu viele Einzelaktionen gehabt. Konnten uns aber fangen und zum Teambasketball inklusive Fastbreaks (sic!) zurückfinden, sodass wir einen insgesamt zu keiner Zeit gefährdeten Sieg einfahren konnten. Endstand 77:50

Falls sich niemand verrechnet hat, sollten wir mit dem Abstieg nun auch theoretisch nichts mehr zu tun haben und können befreit in die letzten beiden Spiele gehen.

Leave a Comment

(required)

(required)