1. Herren siegen im Krimi

1. Herren siegen im Krimi

Das Auswärtsspiel gegen BG West 2 „Die Kraftförster“ stand an.

Der Gegner bis dato sieglos und wir wollten natürlich, dass das so bleibt. Im 1. Spielabschnitt kamen wir nicht so gut ins Spiel und mussten uns erst über Freiwürfe in der Offense „reinarbeiten“ (15:14 Rückstand). Das 2. Viertel lief dann jedoch grandios: In der Defense waren wir griffiger und hatten die Rebounds, nach vorne konnten wir endlich unsere Schnelligkeit ausspielen oder den Ball laufen lassen.

Ein Highlight war dabei ein Tip-In von Marco beim Offense-Rebound nach Freiwurf.

Das Viertel gewannen wir deutlich und des stand 44:27 zur Pause. Das sah gut aus.
Leider stellten die Kraftförster auf Zone um und spielten – teils zu zweit- ein starkes deny bei Flo, so dass der Ball bei uns zu selten den Ball in den Post fand. Wir verloren ein wenig den Faden und zusätzlich die Rebounds oder den Ball bei turnovern. Dadurch gelangen vor allem dem Kraftförster mit der auffälligen Frisur einige Korbleger und wir ließen den Gegner auf 48:54 herankommen.

Auch im vierten Viertel verpassten wir es offensiv nach den swing-pässen offene Würfe zu nehmen und so wurde das nochmal ein ganz enges Höschen. Ausgleich durch Humi und noch eine Defense.

Erfolgreich verteidigt, Overtime!!! Es ging bei 60:60 in die Verlängerung und mit 72:72 in die ZWEITE VERLÄNGERUNG!!!

Wir konnten uns in dieser Phase auf unsere nervenstarken Freiwerfer (Humi!) verlassen. In der zweiten Verlängerung, also Spielminute 45-50 konnten wir durch Alex P. zwei 3er versenken und waren in der Defense sehr aggressiv und eng drauf, wodurch den Kraftförstern selbige ein wenig zu schwinden schien. Erneut nervenstark an der Freiwurflinie und dann war das Ding endlich eingefahren.

76:82 Sieg, aber was für einer!!! Harter Kampf….

Leave a Comment

(required)

(required)