HSV Oberliga-Damen gewinnen direkten Vergleich gegen EMTV

HSV Oberliga-Damen gewinnen direkten Vergleich gegen EMTV

Am Sonntag begrüßten wir die Damenmannschaft von EMTV zum Rückspiel.
Unser „Heimspiel“ fand dieses Mal in Rahlstedt statt. Nachdem die erste Begegnung gegen EMTV mit -9 Punkten verloren ging und die Partie sehr ruppig verlief, wollten wir unbedingt einen Sieg einfahren. Zu Beginn war die Trefferquote auf beiden Seiten mies- bei uns sogar von der Freiwurflinie.

EMTV ist vor allem über die Guards gefährlich, die
wir mit unserer Mannverteidigung weitestgehend kontrollieren konnten.

Dazu sicherten wir uns im ersten Spielabschnitt mehr Defenserebounds. Das 1. Viertel endete 7:5 – ausbaufähig. Zur Halbzeit konnten wir die Führung auf 21:15 ausbauen, obwohl wir eine Freiwurfquote von nur 27% verzeichneten.
Im dritten Viertel nahm das Spiel endlich mehr Fahrt auf – einerseits wg. vieler (auch mal ausbleibender) Pfiffe und härteren Kontakten -andererseits, weil wir nun begannen schneller zu spielen und aus dem Feld unsere Würfe trafen. So konnten wir mit 39: 23 in Führung gehen, bevor wir nachlässig wurden und EMTV – trotz Auszeit – einen Lauf erlaubten.

Vor dem letzten Spielabschnitt führten wir mit 41:32. Im letzten Viertel entwickelte sich ein offenes Spiel, beide Teams scorten regelmäßig, wobei wir die Gegner auf Distanz halten konnten. Der Endstand lautete 60:48.

Wir konnten somit jedes Viertel gewinnen und am Ende sicherten wir uns auch den direkten Vergleich. Nächste Woche steht nun das Spiel gegen BG West an und ein weiterer Sieg ist natürlich das Ziel.

Leave a Comment

(required)

(required)