1.Damen erkämpfen sich in der zweiten Halbzeit verdienten Sieg gegen BG-West

1.Damen erkämpfen sich in der zweiten Halbzeit verdienten Sieg gegen BG-West

Nach schwachem Start (0:13) kämpfen sich die Damen über die Defense ins Spiel. Leider fand im ersten Viertel kaum ein Wurf sein Ziel (6:15 nach dem 1. Spielabschnitt), während die Gegner hochprozentig aus der Halbdistanz trafen. Bemerkenswert war dann das zweite Viertel, in dem wir lediglich 4 Punkte zuließen, so dass wir den Rückstand beinahe egalisiert hatten (17:19). Kritisch anmerken muss man allerdings, dass wir zu diesem Zeitpunkt locker hätten führen müssen, aber in gewohnter Manier Turnover produzierten oder den Ball nicht durch die Reuse bekamen.

Über die Defense reingekämpft und gewonnen!

In der Halbzeit darauf eingeschworen, dass wir in der Offense ruhiger spielen und dann unsere Stärken nutzen wollten begann der 3. Spielabschnitt vielversprechend, die Offense erhielt mehr Struktur und uns gelang ein 8:0 Lauf, der die 27:25 Führung bedeutete. In der Folge ließen wir die Konsequenz wieder etwas vermissen. Vor dem vierten Viertel stand es 32:28. Es entwickelte sich ein sehr robustes Oberligaspiel, wobei die Gegner einige Fouls für sehr hartes Einsteigen erhielten. Wir erwiesen uns im Schlussabschnitt treffsicher von der Freiwurflinie und uns gelangen endlich einige Abschlüsse aus dem Feld. Am Ende hieß es 49:43. Insgesamt verbuchten wir 17 Freiwurftreffer bei 29 Versuchen. Im Schlussabschnitt verbuchten wir 11 Treffer bei 16 Versuchen. – Über die Defense reingekämpft und gewonnen!

Es spielten: Sophie(6), Nele(12), Birgit(6), Maike(13), Jenny(2), Lorena, Julia-Marie(5), Merle(3), Katharina(2) & Leonie

Leave a Comment

(required)

(required)